Der Tag des offenen Denkmals in den Bürgergärten

Ein Tag im Zeichen der bürgerlichen Kultur wie zu preußischer Zeit
Der Tag beginnt mit einer Führung durch die Auferstehungskirche um 11.30 Uhr.
Ab 11:45 Uhr gibt es einen gemeinsamen Rundgang durch das Arnsberger Klassizismusviertel mit Henning Fette.
Ab 12:30 Uhr wird in den Bürgergärten, als ein Ort der bürgerlichen Kultur, bei Hausmusik und Literatur gemeinsam „geschmaust und gespeist wie zu preußischer Zeit“. Es gibt Getränke und einen Imbiss.
Ab 14:30 beginnt ein Rundgang in den Bürgergärten mit Literatur von Annette von Droste Hülshoff.
Herr Sven Meißner gibt ihnen während des Rundgangs detaillierte Infos zum Aufbau der Bürgergärten.
Der Tag endet in den Bürgergärten mit einer Kaffeetafel um 14.15 Uhr, aber natürlich können sie hier auch noch verweilen … und wenn es Ihnen gefallen hat, erbitten wir um eine Spende für den „Förderverein Bürgergärten“